Dein Vitamin D3 Tagesbedarf

Dein Vitamin D3 Tagesbedarf

"FRAGE: Ist Dein Vitamin D3 Tagesbedarf höher als in Deutschland rezeptfrei erlaubt ist?"

Vitamin D3 ist eines der wichtigsten Supplemente, die es gibt. Es ist ein fettlösliches Vitamin, welches in bestimmten Nahrungsmitteln (sehr geringe Menge) vorkommt. Der Körper produziert es in Reaktion auf die Sonneneinstrahlung auf die Haut (insbesondere UVB-Strahlung).

Problematik zwischen Bedarf und erlaubter Dosierung

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem empfohlenen Tagesbedarf der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V), der sozusagen einem Mangel vorbeugt, und dem in Studien von Wissenschaftlern ermittelten optimalen Bedarf, der einige Vorteile für die Gesundheit nach sich zieht. Ganz zu schweigen davon, dass es durchaus einen Unterschied macht, je nachdem in welchem Land man sich aufhält.

Wie Du sicherlich schon erahnen kannst, ist es eher unwahrscheinlich, dass man in Deutschland den optimalen Vitamin D3 Bedarf nur durch die Sonne oder Lebensmittel decken kann. Damit schafft man es höchstens auf 60-80% (meist wird das aber nicht mal von vielen erreicht, der Durchschnitt liegt bei ca. 18ng/ml!). Infolgedessen sollten die fehlenden Prozent, oder bei Vitamin D3 wird das gerne „Internationale Einheiten“ genannt – supplementiert werden. Selbst in den Sommermonaten wird es schwer, da zwar die Sonne scheint, aber viele nicht genug Sonnenstrahlen abbekommen durch den Alltag (Arbeit, Uni, Schule, Hobbys, etc.).

Deutsche Gesetze sind problematisch

Als deutscher Hersteller unterliegt man logischerweise den deutschen Gesetzen und diese erlauben lediglich eine Tagesdosierung von 1000 IUs (international Unit).

Nun haben Wissenschaftler über zahlreiche Studien herausgefunden, dass der optimale Bedarf in der Regel viel höher ist, als von der DGE empfohlen. Alles was über dieser Tagesdosierung ist, ist in Deutschland verschreibungspflichtig.

Warum wird das Gesetz nicht angepasst? Das ist eine gute Frage, die wir leider so leicht nicht beantworten können. Was wir aber wissen, in vielen Fällen hängt die Gesetzgebung der aktuellen Wissenschaft oft Jahre hinterher. Daher besteht noch die Hoffnung, dass die offiziellen Angaben angehoben werden.

Empfehlung laut Wissenschaftlichen Quellen.

Vitamin D: 4000-5000IU pro Tag

Was sagen die meisten Studien?

In unseren Augen zählt es zu den 2 wichtigsten Supplements die Du ergänzen solltest. Ganz unabhängig davon ob Du Sportler bist oder nicht! TNT Vitamin D3 Depot

Vitamin D

  • stärkt das Immunsystem
  • erhöht Knochendichte
  • steigert das Wohlbefinden
  • reduziert das Risiko von Krebs
  • reduziert das Risiko von Herzkrankheiten
  • reduziert das Risiko Diabetes und Multipler Sklerose
  • bei Mangel kann es sogar den Testosteronspiegel erhöhen, wenn es supplementiert wird
  • Ein Mangel wird auch oft als „Winterdepression“ deklariert
  • verbessert die Wahrnehmung

Fazit zu: Vitamin D3 Bedarf

Als abschließendes Fazit können wir nur jedem raten mit Vitamin D seine Ernährung zu ergänzen. Solltest Du Dir unsicher sein ob Du es nötig hast, weil Du viel draußen bist, dann kannst Du Deinen Vitamin D Spiegel ganz einfach vom Arzt testen lassen. Optimal sind 50ng/ml im Blut.


Wenn Du zudem auch noch Deinen täglichen Bedarf an Kalorien wissen willst, empfehlen wir Dir unseren kostenlosen Kalorienrechner. Du musst nur einige Angaben zu Deinem Geschlecht, Größe etc. machen und erhältst Deine Auswertung ungefähr 15 Minuten später bequem per E-Mail. Ähnlich funktionieren auch unser BMI Rechner und FFMI Rechner.


Passende Produkte zu diesem Beitrag
TNT Micronutrients (360g Dose)

TNT Micronutrients (360g Dose)

22,95 € ( 6,38 € /100g)
-12% TNT Vitamin D3 Wochendepot (90 Depotkapseln)

TNT Vitamin D3 Wochendepot (90 Depotkapseln)

14,99 € 16,95 € ( 34,07 € /100g)
-17% TNT Zink 25-BG (180 Tabletten)

TNT Zink 25-BG (180 Tabletten)

19,95 € 23,95 € ( 12,31 € /100g)